Sponsoren der
66. Kontiki-Konferenz

 

Scheidt & Bachmann

 

ICA

 

TAF

 

 

 

 

 

 
 

66. Kontiki-Konferenz Dortmund
7. – 8. November 2019

Dein Fahrschein – das unbekannte Wesen?

 

 

Programm | Anmeldung | Restaurantempfehlungen | Begleitprogramm

Kongresszentrum Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

Die Älteren unter uns können mit dieser Anspielung im Titel der Konferenz noch etwas anfangen.  Den Jüngeren empfiehlt es sich unter „Oswalt Kolle“ im Internet nachzuschlagen.

Im Mai hat der plattformbasierte Fahrdienst Uber in Denver/Colorado, den Verkauf von Bahn- und Bustickets über seine App gestartet. Noch in diesem Jahr will Uber den Ticketverkauf in Verbindung mit Fahrgastinformation in Echtzeit in Boston/Massachusetts und London beginnen. Damit existiert der Verkauf von Fahrscheinen durch Dritte – allerdings (noch) außerhalb von Deutschland.

Über die EU-Richtlinie 2017/1926 sind Verkehrsunternehmen und -verbünde gehalten, ihre Fahrplandaten Dritten zur Verfügung zu stellen, um EU-weite multimediale Reiseinformationsdienste zu ermöglichen.

Immer mehr Pooling- und Sharingdienste drängen auf den ÖPV-Markt. Lobbyisten versuchen Druck auszuüben, damit das PBefG in ihrem Sinne verändert wird.

Geschickt miteinander kombiniert, ergeben sich so die Chancen, eine Plattformökonomie zu organisieren, die der bekannten aus der Hotelbranche ähnelt und mit ähnlichen finanziellen Konsequenzen für die Verkehrsunternehmen einher gehen kann….

Doch wer darf in Deutschland überhaupt Fahrscheine erstellen und verkaufen?  Was bedeutet diese Dynamik im Markt für die Verkehrsunternehmen und -verbünde? Welche „Gegenmaßnahmen“ zeigen sich bereits im Markt? Welche Erfahrungen gibt es aus Baden-Württemberg zu berichten, wo es seit 2018 die besondere Konstruktion einer Lizensierung für den Vertrieb gibt?

Um dieses große Thema kreisen die meisten Vorträge auf der 66. Kontiki-Konferenz in Dortmund.

Und außerdem?

In Dortmund werden wir den neuen Webauftritt von Kontiki vorstellen und natürlich satzungsgemäß unsere Mitgliederversammlung abhalten.

Für Dortmund bieten wir erstmal mit der Anmeldung eine Neuerung für alle die TeilnehmerInnen an, die bereits am Mittwochabend anreisen und die vielleicht auch noch einen Tag in Dortmund anhängen möchten. Ein ortskundiges Vorstandsmitglied hat eine kleine Auswahl an Lokalen zusammengestellt, damit am Mittwochabend nicht lange gesucht werden muss, wo es denn zum Essen hingehen könnte. Und wer am Freitagnachmittag nicht gleich nach Hause fahren möchte, der findet ein paar Hinweise, wie man das Wochenende in Dortmund, dem schwarzgelben Zentrum der Adrenalinproduktion, verbringen kann. Zukünftig werden wir versuchen, diesen Service um die Konferenz herum anzubieten, wann immer es einen Kundigen für den jeweiligen Konferenzort von Kontiki gibt.

Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme!

Dr. Wolf Heine und Dirk Illing

 

Copyright der Bilder 

Dortmunder U: © Frank Vinken